Newsletter 17/2016 vom 02.09.2016

EnEV: Diskussion und Erfahrungsaustausch am 27. September

 

…offene Einladung der VDGN-Fachgruppen Bau und Energie…

Das Thema Energieeffizienz hat sich mittlerweile zum Dauerbrenner in der deutschen Bau- und Installationsbranche entwickelt und dürfte bei den meisten Architekten und Bauingenieuren zum Tagesgeschäft gehören. Mit der Energieeinsparverordnung EnEV 2016 haben sich die energetischen Mindestanforderungen seit Beginn dieses Jahres nochmals verschärft. Ihre Umsetzung ist in der Praxis jedoch mit vielen Fragen behaftet.

Gemeinsam mit den VDGN-Fachgruppen Bau und Energie wollen wir darüber diskutieren und laden dazu ein. Als Gastgeber konnten wir Vaillant gewinnen.

 

Energieeinsparungsverordnung EnEV 2016 – Diskussion und Erfahrungsaustausch

 

Wann: Dienstag, 27. September 2016 – Beginn 16 Uhr

Wo: Kundenzentrum der Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Marzahner Straße 24 in 13053 Berlin

 

Was erwartet Sie:

  1. Referat Heinz Schöne, Energieberater
  • – Zweck und Anwendungsbereich
  • – Das EnEV-Referenzgebäude
  • – Die wichtigsten Änderungen seit der EnEV 2009
  • – Aktuelle Anforderungen: an neuen und bestehenden Gebäuden; Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden
  • – EnEV-Nachweis und Energieausweis
    1. Diskussion und Erfahrungsaustausch

Auf welcher Grundlage werden Bestandsbauteile zur Ermittlung des Wärmedurchgangskoeffizienten bewertet?

Welcher Wärmebrückenzuschlag wird wann verwendet? Werden Wärmebrücken untersucht? Welche Innentemperatur wird gewählt?

Wird bei der Planung berücksichtigt, wenn Wohnräume neben dauerhaft unbeheizten Schlafräumen liegen und die IST Temperatur somit ständig unter der SOLL Temperatur liegt? Wird die Lage der Heizflächen mitgeplant? Und das sind noch längst nicht alle Fragen…

 

Dies ist eine offene Einladung, zu der nicht nur die Mitgliedern und Firmen des Fördervereins, sondern auch Nichtmitglieder und alle Interessenten recht herzlich eingeladen sind!

 

Für die Planung des Gastgebers wird um Rückmeldung gebeten – spätestens bis zum 21. September 2016: Telefon 030 / 514 888 220     oder E-Mail mailto:unternehmenspool@vdgn.de