Newsletter 23/2016 vom 23.11.2016

Überfüllt: VDGN-Info-Veranstaltung am 16.11.2016

 

…am vergangenen Mittwoch fand die Info-Veranstaltung zum Thema „Erbrecht“ statt…

In den letzten Wochen stieg die Nachfrage unserer Mitglieder besonders zum Thema Erbrecht stark an. Die Termine dazu in unserem Beratungszentrum in der Berliner Annenallee sind bereits bis zum Jahresende ausgebucht.

Das war uns Anlaß, hier zu einer Info-Veranstaltung einzuladen. Die Ankündigung fand eine solche Resonanz, daß die Plätze schnell vergeben waren. Wir bitten um Verständnis, daß nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden konnten. So war der Raum im Bildungs- und Kommunikationszentrum des VDGN in Berlin-Biesdorf am letzten Mittwoch voll besetzt und die Besucher voller Neugier und Fragen.

  dsc_0823 dsc_0829

Als Referentin hatte sich Frau Schindhelm bereit erklärt, die als Rechtsanwältin dem VDGN schon seit vielen Jahren eng verbunden ist und unseren Mitgliedern für ehrenamtliche Beratung auch auf diesem Fachgebiet zur Verfügung steht.

dsc_0826
Frau Gabriele Schindhelm

Ihr Vortrag begann mit Erklärungen zur gesetzlichen Erbfolge und zum Testament. Dabei verstand sie es besonders gut, jeden „amtsdeutschen“ Gesetzestext anschaulich und verständlich mit Beispielen aus ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz zu erklären. Viel Raum nahm das Thema Testament ein. Was ist das „Berliner Testament“, welche Unterschiede bestehen zwischen Einzel- und Gemeinschaftstestament, wie verhält man sich in einer Erbengemeinschaft – viel Stoff zu Fragen und zur Diskussion mit den Anwesenden.

Sie haben Eigentum zu vererben? Ihr Ratschlag: Regeln Sie das rechtzeitig und setzen möglichst ein notarielles Testament auf.

Schnell war klar, daß die Zeit nicht reichen würde, um alle geplanten Themen zu behandeln. Schließlich hatten viele Besucher noch zahlreiche eigene Fragen mitgebracht, die Frau Schindhelm souverän zu beantworten wußte.

 

Fazit der Veranstaltung: Das Thema „Erbrecht“ ist so umfangreich und vielschichtig, daß es eine Fortsetzung geben wird. Auch wollen wir damit diejenigen einladen, deren Anmeldungen diesmal leider nicht berücksichtigt werden konnten. Wir werden Sie darüber natürlich informieren.

 

Empfehlung: Weihnachtsmarkt in den Späth‘ schen Baumschule

 

…an allen vier Adventswochenenden…

 

Die Vor-Weihnachtszeit hat begonnen und für viele gehört der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt dazu.

Warum nicht mal zur Späth’schen Baumschule – Späthstr. 80/81 in 12437 Berlin?

Wunderbare Düfte und Leckereien und ein großes Lagerfeuer: Ob Glühwein oder heiße Schokolade, köstliche Kekse aus der Weihnachtsbäckerei oder vielleicht eine deftige Grünkohlpfanne – kulinarisch ist für jeden garantiert etwas dabei.

Geschenkideen: An mehr als 100 liebevoll dekorierten Ständen bieten Naturwarenwerkstätten, Schmuckdesigner und Kunsthandwerker einfallsreiche Geschenke an. Köstliches Kakaokonfekt und edle Feinheiten für die Küche gehören dazu, ebenso handgefertigte Stoffe, extravagante Hüte, Spielzeug aus heimischem Holz, originaler Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk, schöne Dinge zum Anziehen und unzählige Ideen für Kleine und für Große.

Mittendrin: Ein Tannenwald mit erlesenen Weihnachtsbäumen – Nordmanntannen, Kiefern und Rotfichten – suchen Sie sich beim Spaziergang entspannt Ihren Lieblingsbaum aus.

Öffnungszeiten: 11 – 20 Uhr

 

VDGN-Mitglieder: Freier Eintritt bei Vorlage des Mitgliedsausweises!

 

Mehr Informationen sowie das komplette Programm finden Sie unter www.spaethsche-baumschulen.de