Newsletter 8/2017 vom 25.04.2017

Bitte vormerken: Sommerfest des VDGN am 8. Juli

 

…in diesem Jahr findet das VDGN-Sommerfest auf dem Durlacher Platz statt…

Auf dem Grundstück des VDGN in der Berliner Irmastraße 22 haben die Bauarbeiten für einen Neubau begonnen. Hier wird ein Musterhaus errichtet – das zukünftige Ausstellungs- und Beratungszentrum des VDGN. Das hat zur Folge, daß das traditionelle Fest an diesem Standort nicht mehr stattfinden kann.

An dem Sommerfest wollen wir jedoch festhalten und haben daher beschlossen, es in diesem Jahr am Samstag, den 8. Juli 2017, auf dem Durlacher Platz in Berlin-Mahlsdorf auszurichten.

Die Teilnahme steht allen Firmen des Fördervereins örtlicher Unternehmer e.V. sowie Gästen offen, die eine separate Einladung in Kürze erhalten werden.

 

Am nachfolgenden Sonntag, den 9. Juli 2017, findet dann an gleicher Stelle das Familienfest mit der Handwerkerschau unserer Firmen statt, bei der wir die Vielfalt und Leistungsfähigkeit des VDGN-Unternehmenspools präsentieren wollen.

Wir laden alle Firmen des Fördervereins ein, ihre Firma mit einem Stand zu präsentieren und auf diese Weise das Fest zu bereichern.

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung für einen Stand, Ausstellungs- oder Messewagen für den 9. Juli 2017 entgegen.             Telefon: 030 / 514 888 220     oder     E-Mail: unternehmenspool@vdgn.de

 

 

Kurzbericht vom Netzwerktreffen am 24. April

 

…Dialog des Fördervereins und des Vereins Leben, Wohnen und Pflege im Alter e.V. mit Firmen des VDGN-Unternehmenspools…

Der VDGN widmet sich seit mehreren Jahren dem Thema „Leben, Wohnen und Pflege im Alter“. Im vergangenen Jahr wurde dazu ein Verein gegründet, dessen Umfang und Arbeit seitdem ständig zunimmt. Der Förderverein kooperiert mit diesem Verein sehr eng zusammen, besonders bei der Umsetzung erforderlicher baulicher Maßnahmen, die das Leben im eigenen Heim erleichtern.

Gestern hatten wir dazu Firmen aus dem VDGN-Unternehmenspool eingeladen, die Dienstleistungen speziell für die Bedürfnisse älterer und pflegebedürftiger Menschen anbieten. Die Bandbreite der anwesenden Firmen erstreckte sich dabei von Bauingenieuren und Architekten, Maurer, Maler, Tischler bis zu Heizungs- und Sanitärinstallateuren.

 

DSC_0955 Internet  DSC_0957 internet

 

Vorrangiges Ziel dieses Treffens war es, sich über verschiedenen Baumaßnahmen für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen auszutauschen, von der Antragstellung bis zur möglichen Abrechnung über die Pflegekasse. Der intensive Gedankenaustausch aller Teilnehmer zeigte, wie wichtig solche Treffen sind, um das Verständnis für dieses sensible Thema zu stärken und die technischen Herausforderungen solcher Baumaßnahmen zu meistern.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die anregenden und konstruktiven Gespräche.

Wir würden uns freuen, wenn sich durch diesen Beitrag weitere Firmen angesprochen fühlen, die hier mitwirken wollen.

 

Veranstaltungsempfehlung: Berliner Energietage 3. – 5. Mai

 

…Berliner Energietage 2017 – Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland…

 

Die Themen Energieeffizienz und Klimaschutz werden von vielen Akteuren gerade im Wahljahr hitzig diskutiert. Vom – vorerst gescheiterten – Gebäudeenergiegesetz bis EEG, von steuerlicher Abschreibung bis Sektorkopplung und Wärmewende reichen die Themen, über die es sich auszutauschen, zu diskutieren und manchmal auch zu streiten lohnt.
Für dieses anspruchsvolle Umfeld bieten die Berliner Energietage die Möglichkeit, sich umfassend in den Themenfeldern Energie und Klimaschutz auf den aktuellen Stand zu bringen.
Und das nicht nur fachlich: Die vom 3. bis 5. Mai stattfindenden Energietage sind ein einmaliges Forum, sich mit Vertretern aus der Bundes- und Landespolitik, aber auch aus der Energie- und Wohnungswirtschaft, Industrie und Gewerbe sowie renommierten Beratern, Architekten und Planern auszutauschen.

Programm und Anmeldung finden Sie unter www.energietage.de